Unsere Arbeitsweise
Auf Grundlage des „Ishikawa-Modells“ (Lauble)


Es ist ein Werkzeug zur ganzheitlichen, systematischen und nachvollziehbaren Analyse der Arbeit im Büro. Es gliedert den Arbeitsprozess in 4 Abschnitte: Mensch, Material, Methode und Maschine.

Entsteht hier ein Ungleichgewicht, ist das die Ursache für auftretende Probleme im Büro – z. B. Kopfschmerzen durch zu grelles Licht, Rückenschmerzen durch starre Möbel oder Konzentrationsprobleme durch Lärm.



Wir nutzen die Chance, ungeahnte Potentiale von Mitarbeitern und Unternehmen zu erkennen –                     für bis zu 36% Leistungssteigerung.(Frauenhofer Ínstitut)